Home / News / Was ist ein Retainer?
Was ist ein Retainer?

Was ist ein Retainer?

Retainer: Fixierung der neuen Zahnstellung

Wenn Zähne mithilfe einer Zahnspange oder – in unserem Fall – durch Aligner in ihrer Stellung korrigiert werden, benötigen sie danach einen Retainer. Dieser sorgt dafür, dass sich die Zähne nicht wieder in ihre alte Position zurückverschieben, sondern dass das einmal erreichte Ergebnis stabilisiert wird.

 

Nach der Zahnspange Retainer tragen

Wenn du deine Zähne mit unseren Alignern korrigieren konntest, wirst du dich über das Ergebnis freuen. Lange schon hast du darauf gewartet, dass deine Zähne endlich gerade sind und du mit einem strahlenden Lächeln durch die Welt gehen kannst! Zähne, die bewegt wurden, haben allerdings die Eigenschaft, dass sie gewissermaßen noch federn. Das heißt, wenn der Druck, der zur gewünschten Positionsverschiebung geführt hat, verschwunden ist, rücken die Zähne ohne Gegenmaßnahme wieder in die frühere Stellung. Das sollte natürlich verhindert werden!

Damit der Retainer deine Zähne und somit dein Lächeln stabilisieren kann, muss er speziell angepasst werden. Das ist vergleichbar mit den Alignern, die du im Rahmen unserer Behandlung tragen musstest. Sie werden anhand eines professionellen Abdrucks speziell für dich und dein Gebiss angefertigt und passen auch nur dir. Wenn du vor dem Retainer für deine Zahnspange einen Abdruck anfertigen lassen hast, ist dir die Vorgehensweise bekannt: du nimmst den Abdruck, wir stellen deine Retainer her und anschließend trägst du regelmäßig diesen Stabilisator für deine Zähne.

 

Mit dem Retainer Zähne und Kiefer stabilisieren

Zähne sind immer zu einem gewissen Maße beweglich, denn wären sie starr, wäre die Verletzungsgefahr bzw. die Gefahr des Ausbrechens der Zähne bei einem Unfall deutlich größer. Diese Beweglichkeit hat allerdings den Nachteil, dass die Zähne auch gern wieder in die Position zurückrutschen, die sie vor der Korrektur innehatten. Soll die Korrektur beibehalten werden, muss ein Retainer deine Zähne und damit am Ende den gesamten Kiefer fixieren. Diese Stabilisatoren sind transparent und müssen nur nachts getragen werden. Sie erweisen sich damit im Alltag nicht als hinderlich oder als ein Faktor, der dein schönes Lächeln beeinflusst. Du musst den Retainer rund sechs bis zwölf Monate tragen, damit Zähne und Kiefer stabilisiert werden. Es ist allerdings individuell verschieden, wie lange die tatsächliche Retentionszeit dauert, denn sie ist auch von dem Maß der nötigen Korrektur abhängig.

 

Was soll der Retainer kosten?

Es ist keine Frage des Geldes, ob ein Zahn-Retainer getragen wird oder nicht. Denn dieser ist bereits in den Kosten für die gesamte Behandlung enthalten! Du zahlst einmalig 1499 Euro und bekommst die transparente Zahnschiene ebenso wie die Stabilisatoren, die du nach dem Ende der Aligner-Behandlung nachts tragen solltest. Es kommen keine weiteren Behandlungskosten mehr auf dich zu. Du buchst unser Komplettpaket, in dem die Behandlungsmaterialien ebenso enthalten sind wie das Anfertigen der Abdrücke deines Kiefers und die 3D-Simulation. Diese zeigt dir von Anfang an, wie dein Gebiss später aussehen kann und welche Erfolge du bei regelmäßigem Tragen der Zahnspange erzielen wirst. Dies ist Ansporn genug, auch eine herausnehmbare Zahnschiene für die erforderlichen 21 Stunden am Tag zu tragen. Nach dem Ende der Korrektur ist es Zeit, mit den Retainern zu arbeiten. würde.

Fazit:Retainer sind unverzichtbar in der Behandlung sowie der Korrektur von Zähnen mit einer fehlerhaften Stellung. Sie unterstützen den Korrekturprozess, indem sie für eine Stabilisierung der Zahnposition sorgen und ein Zurückverschieben in die vorige, fehlerhafte Position unterbinden. Sie sind im Preis für die Zahnkorrektur bereits enthalten und sichern den Behandlungserfolg.