Sprachfehler als Folge von Zahnfehlstellungen

Zahnfehlstellungen können verschiedene Probleme im Alltag verursachen. So können langfristig zum Beispiel eine Veränderung der Gesichtsform, ein Sprachfehler oder ein regelmäßiges Wundbeißen der inneren Wangen und der Zunge auftreten. Wie du erkennst, ob du Zahnfehlstellungen hast und inwieweit dies die Ursache von Sprachfehlern ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Ursachen von Zahnfehlstellungen

Zahnfehlstellungen können durch genetische Vererbung auftreten, allerdings können sie auch bei gesundem Erbgut in Erscheinung treten. Seltener sind die Ursachen aktuelle oder frühere Verletzungen im Kieferbereich, oder aber auch Tumore. Des Weiteren sind eine verstärkt auftretende Mundatmung sowie eine schlechte Zahnpflege, aber auch Zähneknirschen ursächlich für Zahnfehlstellungen. Vor allem diese letzteren drei Punkte werden oft ignoriert oder nicht rechtzeitig erkannt.

Mögliche Folgen von Zahnfehlstellungen

In dem Fall, dass du unter einer Zahnfehlstellung leidest, empfiehlt es sich, dass du so schnell wie möglich einen Zahnarzt oder einen Kieferorthopäden aufsuchst. Diese informieren dich darüber, wie du weiter vorgehen kannst, um deine Fehlstellungen zu beheben. Sollten sie nämlich auf Dauer nicht korrigiert werden, kann das teils schmerzhafte Folgen haben.

So ist eine, meist erst im Laufe der Jahre erkennbare Veränderung der Gesichtsform möglich; man bekommt quasi ein "schiefes" Gesicht. Außerdem kann es sein, dass du dir vermehrt auf die Innenseiten deiner Wangen oder auf die Zunge beißt. Dies kann sowohl beim Sprechen als auch beim Essen auftreten.

Sprachfehler als Folge von Zahnfehlstellungen

Eine ebenfalls häufige Folge von Fehlstellungen der Zähne kann in Form eines Sprachfehlers auftreten. Die Zähne, und vor allem die vorderen Schneidezähne, sind nämlich in Kombination mit Lippen und Zunge für die Artikulation von Konsonanten verantwortlich. Die Zähne übernehmen dabei hauptsächlich die Laute C, D, N, S, T, Z, sowie SCH. Aber auch bei weicheren Lauten wie F oder W kommen die Zähne zum Einsatz, indem sie mit der Unterlippe zusammenarbeiten.

Sitzen die Zähne infolge von Fehlstellungen jedoch nicht mehr an ihrem ursprünglichen Platz, fließt die Luft nicht mehr auf normalem Weg durch die Zähne. Infolgedessen kann sich dauerhaft eine erschwerte Aussprache von Konsonanten oder sogar ein ungewolltes Lispeln einstellen.

Auch die Nahrungsaufnahme spielt eine nicht unbedeutende Rolle: Zähne in Fehlstellungen können nicht so gut geputzt werden wie gerade sitzende Zähne. Deshalb kann es selbst bei einer regelmäßigen und guten Zahnpflege passieren, dass sich Essensreste in Zahnlücken oder im Zwischenraum zum Zahnfleisch absetzen. Auch das verändert den Luftstrom durch die Zahnreihen und erschwert die Aussprache bestimmter Laute. Sollten sie nicht rechtzeitig entfernt werden, können die Zähne selbst auch noch angegriffen und beschädigt werden. Diese Zahnverformungen können ebenfalls Schwierigkeiten beim Sprechen verursachen.

Generelle Probleme mit Sprachschwierigkeiten

Solltest du zwar perfekt gerade sitzende, gut gepflegte Zähne haben, aber trotzdem unter einem Sprachfehler oder Schwierigkeiten bei der Aussprache haben, solltest du einen Logopäden kontaktieren. Sprachfehler können nämlich auch als Folge psychischer Probleme auftreten. Selbst dann, wenn diese Probleme zum Beispiel von einem Therapeuten behoben wurden, kann es sein, dass die vorher dadurch ausgelösten Sprachfehler trotzdem noch weiter bestehen. Ein Logopäde hilft in diesem Fall mit bestimmten Techniken, die Kiefermuskeln zu entspannen und langfristig die flüssige Aussprache aller Sprechlaute wiederherzustellen.

Wie kann ich meine Zahnfehlstellungen korrigieren?

Dazu gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten. In jedem Fall solltest du zuerst einen Zahnarzt aufsuchen. Dieser wird dir detaillierte Informationen zu möglichen Behandlungen und Therapien geben. Dabei ist nicht einmal gesagt, dass dir das Tragen einer Zahnspange aufgezwungen wird. Der Zahnarzt oder der Kieferorthopäde, an den dich der Zahnarzt vielleicht verweist, können nur Empfehlungen aussprechen und ohne deine Zustimmung keine Behandlung beginnen.

Entscheidest du dich also gegen eine feste Spange, so können wir von Smile Me Up dir nur empfehlen, einmal unsere verschiedenen Kategorien im Menü zum Thema Zahnschienen durchzublättern. In unserem Blog, unserem Smile Shop und dem FAQ-Bereich findest du alle Informationen dazu, wie du mit unseren durchsichtigen Zahnschienen diskret, sukzessive und nachhaltig deine Zahnfehlstellungen beheben kannst.

AUSGEZEICHNET.ORG