Wochenend Angebot! Mit dem Code FIXMYTEETH09 10€ Rabatt auf unser Abdruckset sichern

Die häufigsten Zahnfehlstellungen im Überblick

Zahnfehlstellungen können unangenehme Folgen für den Körper und das psychische Wohlbefinden haben. Sitzen die Zähne in einer Fehlstellung, führt dies nach dem Prinzip eines Teufelskreises oft zu noch größeren Fehlstellungen und nicht selten zu starken Beschädigungen der Zähne. Daraus resultierend verändert sich die Gesichtsform und es können starke Schmerzen an den Zähnen oder im Kiefergelenk, im Kopfbereich und sogar in Rücken und Hüfte entstehen.

Jeder Mensch hat eine individuelle Kopf- und Gesichtsform. Aus diesem Grund können die Zahnfehlstellungen in sehr vielen verschiedenen Formen auftreten, doch jede einzelne davon kann durch ihre Auswirkungen schädlich sein. Die am häufigsten auftretenden Arten von Zahnfehlstellungen haben wir in diesem Artikel für dich aufgelistet.

Abstands- und Verdrängungsprobleme

Selbst bei einer geraden Kieferstellung kann es vorkommen, dass einige Zähne nach rechts oder links wandern und so Zahnlücken verursachen. In diesen Zahnlücken können sich schädliche Bakterien sammeln, die Zähne und Zahnfleisch angreifen. Selbst bei einer regelmäßigen und gründlichen Zahnpflege ist dabei nicht garantiert, dass die Bakterien auch vollständig entfernt werden.

Gebiss mit Zahnlücken

Logische Folge der entstehenden Lücken ist, dass die vorher dort gesessenen Zähne nun andere aus ihrer Stellung verdrängen; die Zähne 'quetschen' sich somit auf engstem Raum zusammen. Für alle in diesem Vorgang beteiligten Zähne ist dies höchst unvorteilhaft, da durch die Kieferbewegungen Entzündungen und Abschürfungen an den Zähnen entstehen können. Vor allem in der Wachstumsphase, beispielsweise im Grundschulalter, wird den mittig eingequetschten Zähnen dabei die Möglichkeit genommen, sich optimal zu entwickeln.

Überbiss

Im Normalfall reicht der Oberkiefer ein klein wenig über den Unterkiefer hinaus. Dies ist ganz einfach durch die natürliche Zahnstellung begründet, wobei die Stellung der oberen Schneidezähne dabei maßgeblich ist. Diese überlappen minimal die unteren Schneidezähne, damit die Zerteilfunktion gegeben ist, ähnlich wie bei einer sich schließenden Schere.

Beim Überbiss sitzt der Oberkiefer weiter vorne als der Unterkiefer, sodass beim Zubeißen die obere Zahnreihe eher auf die Unterlippe trifft als auf die untere Zahnreihe. Die dadurch am meisten in Mitleidenschaft gezogen werdenden Zähne sind sicherlich die Backen- und Weisheitszähne, die nun einem anderen Druck und einer anderen Beißfläche ausgesetzt sind.

Unterbiss

Das Gegenstück dazu ist der Unterbiss, bei dem die untere Zahnreihe mitsamt Unterkiefer nach vorne verschoben ist und den Oberkiefer überlappt. Ebenso wie beim Überbiss haben dabei hauptsächlich die Backenzähne und die Weisheitszähne ein erhöhtes Potenzial, dadurch Schaden zu nehmen.

Zahnrotation

Zahnrotation

Was relativ selten auftritt, aber wahrscheinlich eine der gefährlichsten Arten von Zahnfehlstellungen ist, ist das Rotieren einzelner Zähne im Zahnfleisch. Durch beispielsweise ein falsches Zubeißen oder vermehrt auftretendes Zähneknirschen können die Zähne in ihrer Haltung gelockert werden und entlang ihrer vertikalen Achse rotieren. Auch ein Lispeln kann in Verbindung mit einem offenen Biss zu einer Zahnrotation führen. Dies ist nicht nur für die nebenan sitzenden Zähne und das umgebende Zahnfleisch gefährlich; auch die Zahnwurzel kann dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen werden und starke Schmerzen verursachen.

Kreuzbiss

Beim Kreuzbiss stehen die Zähne sozusagen kreuz und quer. Sie verändern dabei die Richtung, in die sie 'zeigen'. Damit ist gemeint, dass sie, obwohl sie noch an ihrem angestammten Platz im Kiefer sitzen, nicht mehr vertikal im Zahnfleisch stehen, sondern in nach innen oder außen gerichtet sind. Diese Fehlstellungen können auch auftreten, ohne dass die Zähne dabei nach rechts oder links wandern.

Fehlstellungskorrektur durch Zahnschienen

Zahnfehlstellung korrigieren mit Zahnschienen

Für den Fall, dass du unter Zahnfehlstellungen leidest, solltest du in jedem Fall einen Zahnarzt oder -mediziner aufsuchen und dich beraten lassen, welche Behandlungsmöglichkeiten für dich infrage kommen. Falls dir dort das Tragen einer Zahnschiene empfohlen wird, bist du hier bei SmileMeUp genau richtig!

In den verschiedenen Unterkategorien unseres Hauptmenüs, zum Beispiel im Blog und im Hilfebereich, kannst du dich ausführlich über unsere durchsichtigen Zahnschienen informieren. Dabei verraten wir dir unter anderem, wie du diese bei uns bestellen kannst und wie genau sie funktionieren. Dies kann ein erster Ansatz sein, deine Zahnehlstellungen langfristig zu korrigieren und dadurch dein schönstes Lächeln zurückzugewinnen.

 

 Bildnachweis: © Edward Olive. Konstantin Aksenov