❄❄❄ X-MAS Special! Abdruckset für nur 19,- EUR inkl. Versand! ❄❄❄ ❄❄❄ X-MAS Special! Abdruckset für nur 19,- EUR inkl. Versand! ❄❄❄
Home / News / Zahnfehlstellungen korrigieren: der alternative Weg zur Zahnspange!
Zahnfehlstellungen korrigieren: der alternative Weg zur Zahnspange!

Zahnfehlstellungen korrigieren: der alternative Weg zur Zahnspange!

Der beste Weg, eine Zahnfehlstellung zu korrigieren

Eine Zahnfehlstellung sollte im besten Fall im Kindes- und Jugendalter korrigiert werden, da sie in vielen Fällen mehr als eine optische Beeinträchtigung darstellt. Doch es gibt viele Erwachsene, die sich über die nicht erfolgte Korrektur ihrer Zähne heute ärgern und meinen, sie müssten für immer mit schiefen Zähnen leben. Doch das ist eine Fehlannahme!

 

Zahnlücken und Zahnfehlstellung korrigieren: Auch bei Erwachsenen möglich

Die Zähne sind zwar fest im Kiefer verankert, dennoch lässt sich ihre Position auch bei einem Erwachsenen noch verändern. Es sind zwar keine Korrekturen in dem Maße möglich, wie sie bei einem noch wachsenden Kinder- und Jugendgebiss durchführbar sind. Doch es ist möglich, Zahnlücken schließen zu lassen und Erwachsene bei einer Zahnfehlstellung zu begleiten und ihnen eine Lösung aufzuzeigen. Unsere transparenten Zahnschienen bieten eine solche Lösung. Wir fertigen diese anhand eines Abdrucks des Gebisses an, sodass sie perfekt passen. Die Schienen werden für mindestens 21 Stunden am Tag getragen. Schon nach kurzer Zeit zeigen sich die ersten Veränderungen, denn die Zähne beginnen, ihre Position zu ändern. Dass sie fest im Kiefer verwurzelt sind, mag stimmen. Doch sie sind bis zu einem gewissen Grad flexibel und reagieren auf den dauerhaften Druck, den die Zahnschienen (sogenannte Aligner) ausüben. Die Zähne weichen diesem Druck, wodurch sich Zahnlücken schließen lassen. Doch wir können nicht nur Zahnlücken schließen, sondern auch eine optimalere Zahnreihe erreichen, bei der sich die Zähne nebeneinander einreihen und sich ein „geschlossenes“ Zahnbild ergibt.

 

Zahnlücken selber schließen: Ist das möglich?

Gerade die Lücken zwischen Zähnen im Frontbereich können sich noch selbst schließen. Dies gilt allerdings nur im Kindes- und Jugendalter, bei Erwachsenen haben sich diese Zahnlücken schon zu stark verfestigt. Oft ist es auch das Lippenbändchen, das verhindert, dass sich Zahnlücken füllen lassen. Häufig rät der Zahnarzt zum Durchtrennen des Lippenbändchens, damit weniger Druck auf die Zähne ausgeübt wird. Doch dass sich die Zahnlücke selber schließen kann, ist bei Erwachsenen eine oft unerfüllte Hoffnung. Es scheint, als würden die Zähne ihre bisherige Position verteidigen und keinen Millimeter davon abrücken wollen! Sie brauchen ein wenig Unterstützung, um ihren richtigen Platz im Gebiss zu finden. Wer seine Zahnlücke loswerden möchte, sollte daher auf unsere Aligner setzen. Sie können Zahnfehlstellungen korrigieren, ohne dass es für die Umwelt sichtbar wird. Der Grund: Sie sind transparent und fallen beim normalen Sprechen kaum auf. So können wir die Lücken zwischen Zähnen sanft beheben und erzielen damit erstaunliche Erfolge.

 

Was soll das Schließen einer Zahnlücke kosten?

Nichts ist umsonst, doch das Korrigieren einer Zahnfehlstellung bei uns kostet einen Erwachsenen nicht Hemd und Kragen. Genau das scheint das Problem beim Kieferorthopäden zu sein, denn seine Korrekturen werden nur für Kinder und Jugendliche durch die Krankenkassen übernommen. Die Behandlungskosten für Erwachsene werden nur getragen, wenn es sich um eine medizinisch begründbare Korrektur handelt. Eine rein ästhetische Behandlung wird nicht finanziert! Wenn eine Zahnfehlstellung korrigiert werden soll, punkten unsere Aligner gleich doppelt. Sie sind überaus effektiv und vergleichsweise günstig. Wer seine Zahnlücke beheben möchte, sollte 1.499 Euro einplanen. So kann es sein eine Zahnlücke zu schließen! Darin enthalten sind alle Kosten für Abdruck, Material, 3D-Simulation sowie das Anpassen der Aligner und Retainer. Die Zahnschienen werden für drei bis zehn Monate getragen, wobei die genaue Tragezeit davon abhängt, wie stark die Fehlstellungen sind. Um das Ergebnis zu verfestigen, werden später Retainer verwendet. Diese stabilisieren die verschobenen Zähne in ihrer neuen Position und sichern damit das einmal erreichte Ergebnis. Insgesamt ist die Behandlung schnell, effektiv und mit geringen Kosten verbunden. Damit stellt sie eine optimale Behandlungsmöglichkeit für Erwachsene dar, die sich oft scheuen, den Gang zum Kieferorthopäden anzutreten, weil sie genau wissen, dass diese Behandlung nahezu unbezahlbar werden wird.