Home / News

News

Zähne begradigen ohne Zahnspange

Zähne begradigen ohne Zahnspange

Perfekt für Erwachsene: Zähne begradigen ohne Zahnspange

Viele Erwachsene sind mit ihrem Gebiss nicht recht zufrieden. Die Zähne stehen nicht in einer Reihe, sind eventuell gedreht oder weichen anderweitig von der Norm ab. Der Zahnarzt kann keine gesundheitliche Einschränkung feststellen, also zahlt auch die Krankenkasse keine Korrektur beim Kieferorthopäden. Diese Behandlung selbst zahlen? Kein Problem nach einem Lottogewinn, aber der ist doch recht unwahrscheinlich.

 

Zähne begradigen ohne Zahnspange?

Stellen Sie sich vor, sie könnten die Zähne ohne Zahnspange begradigen lassen. Sie würden einfach nur für eine gewisse Zeit eine Schiene tragen, die sogar noch fast unsichtbar wäre. Schon nach ungefähr drei Monaten wären die Ergebnisse sichtbar und die Zahnschiene könnte durch eine Schiene ausgetauscht werden, die nur nachts getragen werden müsste. Was wie ein Traum klingt, ist schon längst Realität! Unsere alternative Zahnspange macht es möglich, denn sie bringt die Zähne unter sanftem Druck in Form. Hier muss kein Kieferorthopäde seine Arbeit verrichten und Sie bekommen dennoch ein schönes, ebenmäßiges Gebiss. Sie können sich sogar vorab einen Eindruck von dem zu erwartenden Ergebnis machen, denn anhand des Abdrucks erstellen wir eine 3D-Simulation, die Ihr Gebiss nach der Behandlung zeigt. Wichtig: Diese Art, die Zähne begradigen zu lassen, kann immer nur angewendet werden, wenn es keine medizinischen Einwände gibt und wenn es sich um eine bloße Schönheitskorrektur handelt.

 

Was soll das Begradigen der Zähne kosten?

Eine alternative Zahnspange, die als transparente Schiene gefertigt ist und rund 21 Stunden pro Tag getragen werden muss, kostet bestimmt viel, werden Sie nun denken. Diese lose Zahnspange kostet zusammen mit dem Abdruck sowie der 3D-Simulation und Retainern nur 1.499 Euro. Es werden sogar kostenlos weitere Zahnschienen gefertigt, wenn das tatsächliche Ergebnis nicht dem vorher dargestellten entspricht. Wenn Sie die Zähne begradigen lassen wollen, ist das der beste Weg, zumal es besonders schnell und einfach geht. Die lose Zahnspange tragen Sie zwischen drei und zehn Monate, wobei die genaue Dauer davon abhängig ist, wie stark die Korrektur sein muss. Danach setzen Sie nachts die Retainer ein, welche die Zähne an ihrem Platz halten. Diese haben nämlich nach dem Verschieben das Bestreben, sich in ihre alte Position zurückzubegeben. Das wollen wir mit den Retainern verhindern und Sie tragen diese solange, bis sich die Zähne in der neuen Position gefestigt haben.

Sie möchten vor dem Begradigen Ihrer Zähne Kosten und Abläufe im Überblick haben? Natürlich bekommen Sie vor dem eigentlichen Behandlungsbeginn eine Übersicht darüber, was an welcher Stelle zu erwarten ist und erfahren auch, wo die Grenzen unserer Behandlungsmöglichkeiten liegen.

 

Zähne begradigen ohne Zahnspange: Leben Sie doch einfach

Eine feste Zahnspange kann ein furchtbares Übel sein, das beim Sprechen stört und Essensreste zuverlässig festhält. Die transparenten Zahnschienen sind anders und können überdies zu den Mahlzeiten herausgenommen werden. Sie sollten nach dem Essen lediglich die Zähne putzen und setzen die Schiene dann wieder auf. Diese kann weiterhin ihren Dienst verrichten und schiebt Ihre Zähne in die gewünschte Position. Die Veränderungen sind schon nach kurzer Zeit sichtbar und werden Sie sicherlich begeistern. Vorbei sind die Zeiten, in denen Erwachsene ohne dicke Rücklagen auf dem Konto von schönen Zähnen nur träumen konnten. Heute muss niemand mehr seine schiefen Zähne hinnehmen oder eine teure Behandlung beim Kieferorthopäden hinnehmen. Krankenkassen zahlen tatsächlich nur, wenn ein medizinischer Grund für die Behandlung vorliegt. Ein solcher kann sein, wenn Sie nicht richtig essen und kauen können, wenn also die Zähne in ihrer Funktion beeinträchtigt sind. Dies ist aber in den seltensten Fällen so, daher brauchen sich nur wenige Menschen an ihren Zahnarzt mit der Bitte um Überweisung an den Kieferorthopäden wenden. Hintergrund ist, dass bei einer möglichen Funktionsbeeinträchtigung schon längst ein Kieferorthopäde zugange gewesen wäre, denn meist werden Jugendliche mit einem auffälligen Gebiss vom regulären Zahnarzt an den Facharzt für Kieferorthopädie überwiesen. Wer sich einst darüber gefreut hat, dass dieser Kelch an ihm vorüberging, wird sich als Erwachsener vielleicht ärgern, wenn die Zähne nicht völlig gerade sind. Doch nun gibt es keinen Grund zum Ärgern mehr!

Gastbeitrag - Maja - Vorabcheck beim Zahnarzt und Probeschienen

Gastbeitrag - Maja - Vorabcheck beim Zahnarzt und Probeschienen

Nachdem ich nun meine CLEAR UP – Zahnschienen bestellt habe, vermittelte mir meine Kundenbetreuerin einen Zahnarztpartner in meiner Nähe. Dieser sollte bei einer Voruntersuchung jegliche Krankheiten ausschließen, die gegen eine Zahnkorrektur mit Alignern sprechen. Des Weiteren sollte er neue, professionelle Zahnabdrücke nehmen. Der Zahnarztbesuch verlief wirklich unkompliziert. Wie nicht anders zu erwarten, waren meine Zähne und mein Zahnfleisch in Ordnung, sodass direkt im Anschluss die Abdrücke genommen wurden. Diese schickte ich zusammen mit der vom Arzt unterschriebenen Bescheinigung an Smile Me Up.

Nach ca. einer Woche ist es so weit und ich erhalte das Paket mit meinen Probeschienen. Gespannt packe ich das Set aus und probiere die Schienen gleich an: Hmm…sie passen nicht. denke ich. Das kann doch nicht sein. Ich drücke ein bisschen fester und sie rutschen ein Stück tiefer, aber sitzen immer noch nicht. Was nun? Ich rufe natürlich den Kundenservice an. Eine sehr nette Dame gibt mir am Telefon Tipps. Ich soll die Schienen zuerst an den Backenzähnen herunterdrücken und wirklich Kraft aufwenden. Also probiere ich dies mit der Schiene für den Unterkiefer aus. Ich muss tatsächlich mit weitaus mehr Kraft drücken, als ich es anfangs getan hatte, aber dann sitzt die Schiene wirklich perfekt und sehr fest. Das Gleiche probiere ich dann auch für den Oberkiefer aus. Hier habe ich jedoch weniger Glück. Die Schiene lässt sich einfach nicht festdrücken. Das teile ich dann auch dem Kundenservice mit und ich erhalte, die Information, dass dies bedeutet, dass meine Abdrücke vom Oberkiefer nicht so passgenau waren. Mir wird ein weiteres Abdruckset zugeschickt, damit ich neue Abdrücke für den Oberkiefer nehmen kann.

Nachdem ich meine neuen Abdrücke für den Oberkiefer geschickt habe, erhalte ich die neue Probeschiene innerhalb von wenigen Tagen – und sie sitzt perfekt. Die Schienen geben mir schon einmal einen kleinen Vorgeschmack, wie sich das Tragen der CLEAR UP – Schienen anfühlen wird und ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht. Sind wirklich fast transparent und kaum bemerkbar auf den Zähnen. Die Zunge merkt schon, dass da etwas Ungewohntes im Mund ist, deswegen kann man es beim Sprechen leicht hören und es sammelt sich mehr Speichel im Mund als sonst. Aber ich habe die Schiene einfach mal zwei Tage durchgetragen und beides reguliert sich – das Sprechen und der Speichel. Die Schienen stören mich gar nicht mehr und ich bin schon gespannt, endlich die richtigen Schienen zu tragen und erste Bewegungen meiner Zähne zu sehen. Zwei Wochen nach den Probeschienen kommt endlich das Paket mit meinen CLEAR UPs an! 😊

Strahlend weiße Zähne

Strahlend weiße Zähne

Strahlend weiße Zähne mit Aktivkohle

Viele Hersteller von Zahnpasta werben mit Aktivkohle, die sie ihren Produkten neuerdings gern zusetzen. Doch auch Aktivkohle Pulver wird verwendet, damit eine Aufhellung der Zähne erreicht wird. Wie aber wirkt das angebliche Zaubermittel?

 

Aktivkohle Pulver lässt Zähne heller werden

Wie soll Aktivkohle Zähne weißer werden lassen? Diese Frage ist berechtigt, wenn man bedenkt, dass das Pulver doch eigentlich schwarz ist. Erreicht Aktivkohle Zahnaufhellung oder eher Verschlimmerung der Verfärbungen? Die Antwort: Die Oberfläche der Aktivkohle ist rau und daher in der Lage, Verunreinigungen zu binden. Das heißt, das Aktivkohle Pulver nimmt die Verschmutzungen der Zähne auf und bindet sie. Dabei wirkt das Pulver ein wenig wie Sandpapier und schleift auch Verfärbungen ab. Wichtig zu wissen: Durch einen zu hohen Abrieb können sich Verfärbungen deutlich besser abzeichnen, denn die Zahnoberfläche nimmt stark färbende Bestandteile aus der Nahrung und aus Getränken besser an. Da dies aber nicht Sinn und Zweck ist, sollte das Putzen mit Aktivkohle nicht übertrieben werden. Damit Aktivkohle Zähne weißer machen kann, muss sie aber dennoch regelmäßig und konsequent angewendet werden.

 

Aktivkohle Pulver kaufen: Mit Aktivkohle Zahnaufhellung bewirken

Wenn du Aktivkohle Pulver bestellst, wirst du lesen, dass dieses eine reinigende Wirkung habe und tatsächlich wird dieses Mittel schon seit vielen Jahrhunderten in der Medizin angewendet. Mit großem Erfolg und sogar in den unterschiedlichsten Bereichen. Schon früher wussten die Menschen, dass Aktivkohle Pulver eine raue Oberfläche hat, die du unter dem Mikroskop sogar selbst sehen kannst. Das wiederum bedeutet, dass dort Schmutzpartikel anhaften können, die später einfach ausgespült werden. Somit lässt Aktivkohle Zahnaufhellung und ein strahlendes Lächeln in leicht erreichbare Nähe rücken! Es braucht nur wenige Anwendungen, bis du einen Effekt sehen und erkennen kannst, wie einfach die Zahnaufhellung sein kann. Du brauchst keine chemischen Mittelchen aus der Apotheke oder teure Sitzungen beim Zahnarzt für ein professionelles Bleaching - mit oft nur mäßigem Erfolg. Du kannst einfach Aktivkohle Pulver kaufen und dieses seit langen Jahren bekannte Mittel daheim anwenden. Du überwachst den Erfolg der Zahnaufhellung mit Aktivkohle und sollten wissen, wann der gewünschte Effekt nicht mehr übertroffen werden kann. Wichtig: Sollten die Zähne auf die Anwendung des Pulvers reagieren und schmerzempfindlich werden, solltest du auf die Behandlung verzichten.

 

Aktivkohle Pulver online bestellen:

Wie so vieles im täglichen Leben kannst du auch Aktivkohle Pulver online bestellen. Du musst das Haus nicht einmal verlassen, um dieses Mittel zum Bleichen verfärbter Zähne zu erhalten! Wenn du Aktivkohle Pulver bestellen willst, solltest du genau wissen, wie dieses am besten angewendet wird, wobei es sogar empfehlenswert ist, immer ein wenig Aktivkohle Pulver im Haus zu haben. Denn selbst der Hausarzt kennt Einsatzgebiete für dieses Zaubermittel aus der Apotheke! Gern wird es beispielsweise bei Durchfallerkrankungen genutzt, weil auch hier die raue Oberfläche der Aktivkohle den gewünschten Effekt mit sich bringt: Sie nimmt sehr stark Feuchtigkeit auf und bindet diese. Der Effekt ist mit der Wirkung bei verfärbten Zähnen vergleichbar und so kannst du Aktivkohle Pulver kaufen und damit ein wahres Gesundheitsmittel ins Haus holen.

 

Aktivkohle Pulver bestellen: Regelmäßige Anwendung nötig?

Jeder Mensch bzw. die Zähne jedes Menschen reagieren anders auf die Anwendung der Aktivkohle. Während die einen eher empfindlich sind, scheint das Pulver anderen Zähnen nichts anhaben zu können, obwohl eine gewisse Schleifwirkung vorhanden ist. Damit Aktivkohle Zähne aufhellen kann und weißer werden lässt, muss sie aber regelmäßig angewendet werden. Du siehst selbst, ob der gewünschte Effekt eintritt und ob sich bei weiterer Anwendung des Pulvers noch zusätzliche Aufhellungen zeigen. Du kannst das Aktivkohle Pulver kaufen und erzielen damit die angestrebte Aufhellung. Verbessert sich diese nicht mehr, brauchst du das Produkt erst einmal nicht anzuwenden. Beobachte deine Zähne genau und wende das Pulver wieder an, wenn sich erneut Verfärbungen zeigen. Da das Mittel schnell versendet wird, kannst du Aktivkohle Pulver online jederzeit bestellen und müssen keine langen Wartezeiten hinnehmen.

Tipp: Du kannst Aktivkohle Pulver online bestellen und lagern, denn es besitzt eine lange Haltbarkeit. So hast du das Mittel bei Bedarf jederzeit zur Hand!